Aber auch wenn Sie drinnen trainieren, profitieren Sie davon

Von Nicol Natale 27. März 2019

Chemofreie Wirkstoffkombination führt zur Standard-Chemotherapie zur Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL)

Fast 85 Prozent der Patienten überlebten zwei Jahre ohne Fortschreiten der Krankheit.

Von Paul Raeburn, 31. Juli 2018

Die hohen Kosten der Leukämiebehandlung

Die Gesundheitsversorgung kann sehr teuer sein, wenn Sie an Leukämie leiden. Erfahren Sie, was Sie gegen große Gesundheitsrechnungen tun können und welche Ressourcen zur Verfügung stehen, um zu helfen.

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

Umgang mit Nebenwirkungen der Leukämiebehandlung

Chemotherapie oder Bestrahlungsnebenwirkungen können schwierig sein. Hier sind einige Möglichkeiten, um Ihre Leukämiebehandlung zu überstehen.

Von Regina Boyle Wheeler 4. Januar 2011

Überwindung sexueller Funktionsstörungen mit Leukämie

Eine Leukämiebehandlung kann ein gutes Sexualleben bremsen. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Partner zusammenarbeiten und die Intimität wieder aufleben lassen.

Von Regina Boyle Wheeler 4. Januar 2011

Sag Nein zu Leukämie Nachtschweiß

Nachtschweiß ist eine der häufigsten Nebenwirkungen von Leukämie. Aber sie müssen den Schlaf nicht stören. Hier erfahren Sie, wie Sie Erleichterung finden.

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

5 Möglichkeiten zur Behandlung von Leukämie-Müdigkeit

Verursacht Leukämie schwächende Müdigkeit? Steigern Sie Ihre Energie mit diesen Diät- und Bewegungstipps.

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

Die optimale Leukämie-Diät

Was Sie essen und ob Sie Ihr Gewicht halten, kann einen großen Einfluss darauf haben, wie Sie eine Leukämiebehandlung tolerieren. Bleiben Sie gesund mit dieser einfachen Ernährung. . .

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

Leukämie und dein Mund

Zahnfleischentzündung oder Schwellung und Zahnfleischbluten ist ein Zeichen von Leukämie. Hier sind zahnärztliche Tipps, um Ihren Mund mit Leukämie gesund zu halten.

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

Kochen und Essen gegen Leukämie

Eine gesunde Ernährung ist für eine Person, die sich einer Leukämiebehandlung unterzieht, unerlässlich. Holen Sie sich Tipps für die Zubereitung nahrhafter Mahlzeiten und eine gesunde Ernährung.

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011 “

Wenn Ihr Körper gegen eine Krankheit wie Leukämie kämpft, werden Sie sich ausgelöscht fühlen – und die Müdigkeit, die Sie im Kampf gegen Krebs verspüren, ist wie keine Müdigkeit, die Sie jemals gefühlt haben.

Konventionelle Weisheit wäre, sich viel auszuruhen, oder? Aber Ruhe lindert nicht immer Müdigkeit, die durch Leukämie verursacht wird. Manchmal ist es das, was Sie tatsächlich brauchen, das Gegenteil zu tun – sich zum Aufstehen und Gehen zu zwingen.

Ihre Ernährung ist ein weiterer wichtiger Faktor dafür, wie gut Sie sich fühlen, wenn Sie an Leukämie leiden.

Warum Leukämie so anstrengend ist

Chronische lymphatische Leukämie (CLL) kann zu anhaltender Müdigkeit führen, die Sie körperlich, geistig und emotional erschöpft – so sehr, dass sie Ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigen kann. Es hält tendenziell länger an als die Müdigkeit, die Sie vor der Krebsdiagnose verspürt haben, und wird durch Ruhe nicht gelindert.

Diese Müdigkeit, die manchmal schwächend sein kann, tritt aus einer Reihe von Gründen auf. Erstens bewirkt CLL, dass die Anzahl gesunder roter Blutkörperchen in Ihrem System sinkt. Das kann dazu führen, dass Sie sich müder und kurzatmiger fühlen. Und oft entwickeln krebskranke Menschen Sekundärinfektionen in ihrer Haut und in anderen Bereichen ihres Körpers – die Energie noch mehr verbrauchen können -, weil ihr Körper diese Infektionen nicht so gut abwehren kann.

Und laut John Salerno, DO, einem Arzt, der Krebspatienten bei Patients Medical in New York City behandelt und Autor des E-Books The Silver Cloud Diet ist, fördern Behandlungen wie Chemotherapie und Bestrahlung auch Müdigkeit, weil sie die guten Zellen Ihres Körpers beeinträchtigen wie sie den Krebs angreifen. Zellen, die Sie normalerweise stark und energisch halten, werden geschwächt, sagt Dr. Salerno.

Die Behandlung von Leukämie selbst und jede damit einhergehende Anämie – eine niedrige Anzahl roter Blutkörperchen – sind die besten Möglichkeiten erofertil bewertungen, um mit Müdigkeit umzugehen, sagt der Onkologe Mikkael Sekeres, MD, Direktor des Leukämieprogramms an der Cleveland Clinic.

Aber während Ihr Körper gegen Krebs kämpft, spielen Ernährung und Bewegung eine Schlüsselrolle dafür, wie energiegeladen Sie sich fühlen, sagt Salerno.

Müdigkeits-Busting-Strategien

Salerno und Dr. Sekeres empfehlen die folgenden Strategien, um Ihre Energie im Kampf gegen Leukämie zu steigern:

Bleiben Sie mit der Übung auf dem Laufenden. Salerno fordert seine Patienten auf, sich gegen die Müdigkeit zu wehren und sich mindestens fünf Tage die Woche zu bewegen. Übung hilft nachweislich dabei, die Energie zu steigern, da sie die Durchblutung erhöht und den Geist schärft. Wenn Sie schwitzen, setzt Ihr Körper Giftstoffe frei, die Ihnen helfen, sich besser zu fühlen, sagt er.

Wenn Sie können, gehen Sie spazieren oder radeln Sie nach draußen, denn die frische Luft allein hilft, sagt Salerno. Aber auch wenn Sie drinnen trainieren, profitieren Sie davon. Sie sollten innerhalb einer Woche ein höheres Energieniveau bemerken.

Übertreibe es nicht. Obwohl Sie fünf Tage die Woche weiter trainieren möchten, wenn Sie an Leukämie leiden, stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu hart trainieren. Sekeres empfiehlt, Übungen mit geringen Auswirkungen wie Gehen oder Fahrradfahren zu wählen. Da Menschen mit Leukämie leicht zu Blutergüssen und Blutungen neigen, ist es besser, Sportarten mit hohem Kontakt zu vermeiden, sagt er.

Auch wenn Sie eine Aktivität mit geringen Auswirkungen ausführen, sollten Sie sich nicht zu sehr anstrengen. “Befolgen Sie nicht das Mantra” kein Schmerz, kein Gewinn “”, sagt Sekeres. „Wenn dein Körper dir sagt, du sollst aufhören, dann hör auf. „Das bedeutet, dass Sie immer dann eine Pause einlegen müssen, wenn Sie beim Training Müdigkeit, Schmerzen oder Schmerzen verspüren.

Vermeiden Sie raffinierte Lebensmittel. Wenn Sie hochraffinierte Lebensmittel wie Weißmehl und Zucker in Ihrer Ernährung reduzieren oder eliminieren und sich auf Lebensmittel wie Bio-Obst und -Gemüse sowie Vollkornprodukte konzentrieren, können Sie Ihre Energie wiedererlangen, sagt Salerno. Wenn Sie Giftstoffe aus dem Körper fernhalten, kann Ihr Körper sich selbst reparieren.

Versuchen Sie es mit Vitamintherapien. Leukämie und ihre Behandlung können Ihre Vitaminvorräte erschöpfen, sagt Salerno. Deshalb sollten Sie sie durch eine gesunde Ernährung und zusätzliche Vitamine ersetzen. Nehmen Sie zumindest ein Multivitaminpräparat ein, aber Salerno empfiehlt dringend, zusätzlich zu Ihrem Onkologen einen Ernährungsberater oder einen ganzheitlichen Arzt aufzusuchen, der Vitamintherapien empfehlen kann, die mit Ihrer traditionellen Behandlung koordiniert werden können. Er gibt seinen Patienten hohe Dosen Vitamin C mit Mineralien und B-Komplex-Vitaminen. Aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Onkologen über alle Ergänzungen, die Sie hinzufügen, auf dem Laufenden halten.

Und nehmen Sie niemals große Dosen Vitamine ein, es sei denn, dies erfolgt auf Anraten eines Ernährungswissenschaftlers oder Arztes. Wenn Vitamine nicht richtig eingenommen werden, können sie den Auswirkungen einer Chemotherapie entgegenwirken

Sei ehrlich über deine Müdigkeit. Müdigkeit ist ein Symptom, das Ihr Arzt bei der Entscheidung, ob Sie eine Behandlung benötigen, berücksichtigt. Daher ist es wichtig, ehrlich zu sein, wie Sie sich fühlen, sagt Sekeres. “Ich liebe es, Patienten mit ihren Ehepartnern zu sehen, weil ich ein umfassenderes Bild davon bekomme, was los ist”, sagt er. Eine Patientin mag sagen, dass es ihr gut geht, aber ihr Mann wird dem Arzt sagen, dass sie den ganzen Tag auf der Couch liegt. “Ihr Arzt muss das hören”, sagt Sekeres.

Obwohl Müdigkeit als häufigste Nebenwirkung der Leukämiebehandlung angesehen wird, hilft es Ihnen nicht nur, Ihr Energieniveau zu steigern, sondern auch die Krankheit zu bekämpfen, wenn Sie sich dessen bewusst sind und wissen, wie Sie dagegen vorgehen können.

Melden Sie sich für unseren Cancer Care Newsletter an!

Das Neueste bei Leukämie

Leukämie Hautausschläge, Infektionen und Blutergüsse

Menschen mit Leukämie sind anfällig für eine Reihe von Hautproblemen, von Hautausschlägen und Blutergüssen bis hin zu Infektionen und Blutungen in die Haut.

Von Nicol Natale 27. März 2019

Chemofreie Wirkstoffkombination führt zur Standard-Chemotherapie zur Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL)

Fast 85 Prozent der Patienten überlebten zwei Jahre ohne Fortschreiten der Krankheit.

Von Paul Raeburn, 31. Juli 2018

Die hohen Kosten der Leukämiebehandlung

Die Gesundheitsversorgung kann sehr teuer sein, wenn Sie an Leukämie leiden. Erfahren Sie, was Sie gegen große Gesundheitsrechnungen tun können und welche Ressourcen zur Verfügung stehen, um zu helfen.

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

Umgang mit Nebenwirkungen der Leukämiebehandlung

Chemotherapie oder Bestrahlungsnebenwirkungen können schwierig sein. Hier sind einige Möglichkeiten, um Ihre Leukämiebehandlung zu überstehen.

Von Regina Boyle Wheeler 4. Januar 2011

Überwindung sexueller Funktionsstörungen mit Leukämie

Eine Leukämiebehandlung kann ein gutes Sexualleben bremsen. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Partner zusammenarbeiten und die Intimität wieder aufleben lassen.

Von Regina Boyle Wheeler 4. Januar 2011

Sag Nein zu Leukämie Nachtschweiß

Nachtschweiß ist eine der häufigsten Nebenwirkungen von Leukämie. Aber sie müssen den Schlaf nicht stören. Hier erfahren Sie, wie Sie Erleichterung finden.

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

Die optimale Leukämie-Diät

Was Sie essen und ob Sie Ihr Gewicht halten, kann einen großen Einfluss darauf haben, wie Sie eine Leukämiebehandlung tolerieren. Bleiben Sie gesund mit dieser einfachen Ernährung. . .

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

Leukämie und dein Mund

Zahnfleischentzündung oder Schwellung und Zahnfleischbluten ist ein Zeichen von Leukämie. Hier sind zahnärztliche Tipps, um Ihren Mund mit Leukämie gesund zu halten.

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

Kochen und Essen gegen Leukämie

Eine gesunde Ernährung ist für eine Person, die sich einer Leukämiebehandlung unterzieht, unerlässlich. Holen Sie sich Tipps für die Zubereitung nahrhafter Mahlzeiten und eine gesunde Ernährung.

Von Marie Suszynski 4. Januar 2011

Krebsnachrichten vom virtuellen AACR-Jahrestreffen 2021: Gezielte Therapie und Immuntherapie stehen im Mittelpunkt

Gezielte Therapie und Immuntherapie zeigten Gewinne bei Lungenkrebs, Lymphom und Melanom.

Von Miriam Davis, PhDApril 22, 2021 “

Obwohl gut dokumentierte Berichte, die Steroide mit Leberkrebs in Verbindung bringen, selten sind, da immer mehr Sportler Medikamente verwenden, um ihre Leistung zu verbessern oder ihren Körper aufzubauen, werden viele Arten gefährlicher Nebenwirkungen durch den Missbrauch von anabolen Steroiden bekannt – und Ereignisse werden immer häufiger.

In letzter Zeit gab es in den Nachrichten viele Fälle über berühmte Sportler und leistungssteigernde Medikamente, die manchmal als “Doping” bezeichnet werden. In den meisten Fällen handelt es sich bei den verwendeten Medikamenten um anabole Steroide. Diese Medikamente sind hergestellte Steroide, die sich wie das männliche Hormon Testosteron verhalten. In den Vereinigten Staaten ist es illegal, anabole Steroide ohne Rezept zu verwenden.

Anabole Steroide sind männliche Hormone, die zur Steigerung der Muskelmasse eingesetzt werden können. Wenn diese Medikamente missbraucht werden, können sie viele Nebenwirkungen haben, einschließlich Leberschäden “, bemerkt Dr. med. George Y. Wu, Professor für Medizin, Leiter der Abteilung für Hepatologie und Herman Lopata-Lehrstuhl für Hepatitisforschung an der Universität von Connecticut Medizinisches Zentrum in Farmington.

Leberkrebs: Was anabole Steroide behandeln können

Anabole Steroide behandeln auf ärztliche Verschreibung bestimmte Erkrankungen, bei denen aus gesundheitlichen Gründen eine Erhöhung der Knochenstärke und der Muskelmasse erforderlich ist. Diese Medikamente können in folgenden Fällen hilfreich sein:

Verzögerte PubertätTestosteronmangelAIDS-bedingte Schwäche

Leberkrebs: Anabole Steroid-bedingte Leberschäden

Leberschäden durch anabole Steroide können eine als Cholestase bezeichnete Erkrankung verursachen. Unter dieser Bedingung kann Galle, eine in Ihrer Leber hergestellte Verdauungsflüssigkeit, nicht dorthin gelangen, wo sie benötigt wird, und tritt in Ihr Blut aus. Symptome sind:

Juckreiz Übelkeit Appetitlosigkeit Dunkler Urin Gelbsucht – die gelbe Verfärbung Ihrer Augen und Haut

Eine Schädigung der Leber ist offensichtlich, wenn Enzyme, sogenannte Aminotransferasen, aus beschädigten Leberzellen in Ihren Blutkreislauf gelangen.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei Anabolika: Sie können süchtig machen. Diese Steroide können ein Verlangen nach Steroiden verursachen, was dazu führt, dass häufigere und höhere Medikamentendosen erforderlich sind. Es wurde gezeigt, dass Leberschäden mit den kumulativen Auswirkungen einer höheren und häufigeren Anwendung zusammenhängen.

Leberkrebs: Können anabole Steroide ihn verursachen?

Dr. Wu sagt, dass Berichte existieren, die ein leicht erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Leberkrebs bei langfristiger Anwendung von hochdosierten anabolen Steroiden zeigen. Er sagt jedoch: „Die wissenschaftlichen Beweise für eine Ursache-Wirkungs-Beziehung sind schwach. ”

Es ist jedoch bekannt, dass diese Steroide Tumore verursachen, die sich in Ihrer Leber bilden. Diese als Leberadenome bezeichneten Tumoren sind nicht krebsartig. Sie sind jedoch gefährlich, da sie platzen und schwere Blutungen in der Leber verursachen können. Es wurden mehrere Todesfälle gemeldet, die durch Blutungen aus gebrochenen Leberadenomen verursacht wurden. Der Zusammenhang zwischen hepatischen Adenomen und dem Einsatz von anabolen Steroiden bei Sportlern nimmt zu. Kürzlich wurde über einen Fall eines Leberadenoms berichtet, das sich in Leberkrebs verwandelt.

Leberkrebs: Anabole Nebenwirkungen

Während es keinen starken Zusammenhang zwischen Leberkrebs und anabolen Steroiden gibt, gibt es starke Hinweise auf schwerwiegende Leberschäden. Andere Nebenwirkungen von Anabolika sind:

Hoher Blutdruck Erhöhter CholesterinspiegelMood SwingsAggressives VerhaltenInfertilität bei MännernMenstruelle Anomalien bei Frauen

Wenn Sie ein Athlet oder Bodybuilder sind und versucht sind, Anabolika zu verwenden, denken Sie daran, dass diese Medikamente neben den rechtlichen und sozialen Risiken lebensbedrohliche medizinische Komplikationen verursachen können und auch verursachen.

Melden Sie sich für unseren Cancer Care Newsletter an!

Das Neueste bei Leberkrebs

Todesfälle durch alkoholbedingte Lebererkrankungen und Leberkrebs nehmen bei jungen Amerikanern zu

Es ist unklar, warum mehr junge Erwachsene an diesen Krankheiten sterben, aber wirtschaftliche Schwierigkeiten, die das Trinkverhalten beeinflussen, können teilweise daran schuld sein.

Von Janissa Delzo, MPH 19. Juli 2018

Neue Strahlentherapie-Technik kann frühen Leberkrebs heilen

Das ambulante Verfahren wird bei Patienten durchgeführt, die andere Arten der Behandlung nicht tolerieren können

Von Shari Roan 1. Mai 2018

Immuntherapie-Medikament Opdivo für Leberkrebs zugelassen

Das Medikament ist für Forscher aufregend, weil es das eigene Immunsystem eines Patienten dazu anregt, die Tumore anzugreifen.

Von Paul Raeburn 16. November 2017

Leberkrebs: Das Verständnis Ihrer Risikofaktoren könnte Ihr Leben retten

Von Everyday Health Guest ColumnistNovember 12, 2016

Leberkrebs – Tipps gegen Müdigkeit

Die durch Leberkrebs verursachte Müdigkeit kann anstrengend sein. Aber wenn Sie auf Ihre Ernährung achten, aktiv bleiben und familiäre und spirituelle Unterstützung finden, können Sie Ihre Energie steigern. . .

Von Beth W. Orenstein 17. Juni 2009

Eine Diät für Leberkrebspatienten

Leberkrebs und seine Behandlungen können das Essen unattraktiv machen, aber es ist wichtig, dass Sie Ihr Gewicht und Ihre Kraft bewahren.

Von Beth W. Orenstein 17. Juni 2009

Kontrolle von Leberkrebsschmerzen

Medikamente, Bestrahlung und alternative Therapien wie Akupunktur können helfen, Leberkrebsschmerzen zu lindern.

Von Beth W. Orenstein 17. Juni 2009

Alternative Therapien für Leberkrebs

Einige ergänzende Behandlungen können dazu beitragen, die Nebenwirkungen der Krebsbehandlung zu lindern. Sprechen Sie jedoch mit Ihrem Arzt, bevor Sie pflanzliche Heilmittel ausprobieren.

Von Sara Calabro, 17. Juni 2009

Tumorablation zur Behandlung von Leberkrebs

Die Tumorablation, eine neuere Technik bei der Behandlung von Leberkrebs, kann eine Alternative sein, wenn Sie nicht durch eine Operation geheilt werden können.

Von Lindsey Marcellin, MD, MPH 17. Juni 2009

Heilung von Leberkrebs mit einer Lebertransplantation

Spender sind schwer zu finden und das Verfahren ist nur für einige wenige, aber die Überlebensraten verbessern sich.

Von Marijke Vroomen-Durning, 17. Juni 2009 “

Wissenschaftler und Ärzte dokumentieren seit Tausenden von Jahren den Zustand, der heute als Diabetes bekannt ist. Von den Anfängen seiner Entdeckung bis zu den dramatischen Durchbrüchen in seiner Behandlung haben viele brillante Köpfe eine Rolle in der faszinierenden Geschichte des Diabetes gespielt.

Diabetes: seine Anfänge

Die erste bekannte Erwähnung von Diabetes-Symptomen erfolgte 1552 v. Chr., Als der ägyptische Arzt Hesy-Ra häufiges Wasserlassen als Symptom einer mysteriösen Krankheit dokumentierte, die auch Abmagerung verursachte.

blog